logo

Damit Beziehung gelingt - BEZIEHUNGLEBEN.AT feiert 50 Jahre

Wir laden Sie herzlich ein, den Geburtstag der Abteilung für Beziehung, Ehe und Familie mit uns zu feiern!

Teilen Sie mit uns die Freude über die Arbeit mit Menschen in Beziehungen!

Seit 50 Jahren begleiten wir Menschen in der Ehevorbereitung, in der Beratung und in Seminaren und Vorträgen und in diversen anderen pastoralen Feldern.
Wir unterstützen Menschen dabei, ihre Beziehung kreativ und lebendig zu gestalten – damit die Liebe bleibt …

Ein flächendeckendes Angebot zur Ehevorbereitung ist eine der Hauptaufgaben der Abteilung Beziehung, Ehe und Familie: im Jahr 2016 waren 2.077 Brautpaare in insgesamt 179 Kursen, die in allen Regionen der Diözese stattfinden. Gut 90 speziell ausgebildeten ReferentInnen gestalten diese Kurse.

Über die Ehebriefe, Elternbriefe und eine ganze Reihe an Bildungsangeboten (Kurse, Schulungen, Seminare, …) werden Paare und Eltern auch nach der Heirat begleitet und unterstützt, damit ihre Beziehung lebendig bleibt.

Familien und Paare kommen manchmal auch in Krisen und durchleben schwierige Phasen der Beziehung. Ein qualifiziertes Beratungsangebot ist uns als Kirche wichtig und wird an 24 Beratungsstellen, verteilt über die ganze Diözese, und an 6 weiteren Beratungsstellen bei Gericht angeboten. Kanpp 100 qualifizierte MitarbeiterInnen sind in der Beratungsarbeit tätig und begleiteten 2017 insgesamt 9.411 KlientInnen in 20.144 Beratungen. Damit gehört BEZIEHUNGLEBEN zu den großen Beratungseinrichtungen in Oberösterreich.

Die Geschiedenenpastoral, Homosexuellenpastoral und die Taufpastoral sind weitere Aufgabenfelder, die in der Abteilung angesiedelt sind.

Alle diese Angebote zielen darauf ab, dass Menschen ihre Beziehung gut aufbauen, gestalten und lebendig halten können. Auch in Krisenzeiten soll Unterstützung und ein Neubeginn möglich werden - damit Beziehungen gelingen können.

BEZIEHUNGLEBEN.AT – 50 Jahre im Dienst von gelingenden Beziehungen

Feiern Sie mit uns!
Hier finden Sie zu den Veranstaltungen anlässlich des Jubiläumsjahres

Mag. Josef Lugmayr
Abteilungsleiter